Gründung

Herzlich Willkommen,,

Wat Phra Dhammakaya Bavaria

Wat Phra Dhammakaya Bavaria

Luang Pu Wat Paknam Bhasicharoen (Venerable Phra Mongkol Thepmuni; *10.10.1884 –
† 03.02.1959) widmete sein ganzes Leben der Wiederbelebung der Dhammakaya Meditationstechnik, welche von Lord Buddha gelehrt wurde und 500 Jahre nach seinem Ableben in Vergessenheit geriet.

Er hatte die Fähigkeit, aus der Tiefe seiner Erfahrung heraus,  der Lehre der Dhammakaya-Meditation des Buddhas in klaren Worten Ausdruck zu geben und so direkt die Herzen der Menschen im Innersten zu berühren.

Mit dem Ziel der Erneuerung der Dhammakaya Praxis des Buddhas, in diesem gegenwärtigem entartetem Zeitalter und seiner Bemühung, diese Lehre des Buddhas an die Nachwelt weiter zu geben, sagte er vor seinem Ableben zu Khun Yay Mahā Ratana Upāsikā Chandra Khonnokyoong, der Gründerin des Wat Phra Dhammakaya:

Sei nicht in Eile zum Sterben. Tausche das Unterrichten nicht mit der Zurückgezogenheit des Waldes ein. Nach meinem Wegscheiden werden sich die anderen auf dich verlassen müssen, um  Vijja Dhammakaya zu lernen. Halte sie auf dem geraden engen Weg. Unterrichtest du sie nicht, werden sie Opfer von Mara’s Werk.

Seine letzten Worte waren: “Machte eure Arbeit weiter so, wie wenn ich noch am Leben wäre. Hört niemals auf zu meditieren. Macht weiter Gutes und unterstützt die Mönche weiterhin.

Khun Yay Mahā Ratana Upāsikā Chandra Khonnokyoong setze unermüdlich das Werk von Luang Pu Wat Paknam fohrt und lehrte Vijjay Dhammakaya im Tempel Wat Paknam, während sie auf den von Luang Pu angekündigten Nachfolger wartete.

Sie gründete das erste Meditationszentrum Namens Baan Dhammaprasit, welchem sie von ganzem Herzen ihr Leben widmete.

Khun Yay lebte ihr einfaches und friedvolles Leben, unterrichtete Meditation und wartete auf die Ankunft dieser bestimmten Person um ihm das Lebenswerk von Luang Pu Wat Paknam Bhasicharoen zu vererben.

Diese Person ist Luang Phor Dhammajayo, der heutige Abt von Wat Phra Dhammakaya, Thailand.

Luang Phor Dhammajayo führt den Auftrag, den Weltfrieden und die Dhammakaya-Meditation in der ganzen Welt zu verbreiten, bis heute weiter, um das gemeinsame Ziel des Weltfriedens zu erreichen.

Khun Yay lebte ihr einfaches und friedvolles Leben, unterrichtete Meditation und wartete auf die Ankunft dieser bestimmten Person, um ihm das Lebenswerk von Luang Pu Wat Paknam Bhasicharoen zu vererben.

Diese Person ist Luang Phor Dhammajayo, der heutige Abt von Wat Phra Dhammakaya, Thailand.

Luang Phor Dhammajayo führt den Auftrag, den Weltfrieden und die Dhammakaya-Meditation in der ganzen Welt zu verbreiten bis heute weiter, um das gemeinsame Ziel des Weltfriedens zu erreichen.

asst und mit dem Willen beginnen, Liebenswürdigkeit und Frieden in unseren Herzen zu kultivieren, das zu Frieden in der ganzen Welt führt.

Diese Website widmen wir aus ganzem Herzen unseren Meditationslehrern Lord Buddha, Luang Pu Wat Paknam Bhasicharoen, Khun Yay Mahā Ratana Upāsikā Chandra Khonnokyoong, Luang Phor Dhammajayo und Luang Phor Dattajeevo, welche die wunderbare Dhammakaya-Meditation in Liebe an uns weitergegeben haben und die wir aus Dankbarkeit aus tiefstem Herzen an alle unsere LeserInnen weitergeben möchten.

Buddha hat uns gezeigt, wie die Welt, die wir durch unsere Verblendungen ganz falsch wahrnehmen, wirklich aussieht und uns gezeigt, wie wir dem Leiden dieser Welt entgehen können. Da mag nun jemand sagen, das sei Glaubenssache. Aber das ist falsch! Denn es ist nur eine Sache der richtigen Sichtweise und diese können wir entwickeln. Der Buddhismus kann uns dabei helfen. Möge uns der barmherzige Buddha Shakyamuni beistehen, den Dhamma zu erkennen und Dhammakaya zu verwirklichen.

Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und lassen Sie sich auf wunderbare Weise inspirieren.

Unsere Website enthält immer wieder Neuigkeiten, es lohnt sich immer wieder mal vorbeizuschauen.